Diskussion: Deaktivierung von Webpräsenzen


Seite: 1 2
Autor Beitrag
sinn3r
22.08.11 - 22:34:57 Uhr

Na klar, meine Antworten gefallen dir nicht, aber das ist jetzt nicht direkt die Definition eines Trolls.

Ich sehe hier nur jemanden der sich aufregt und eine kostenlose Leistung schlecht redet, nur weil er sich dafür alle 100 Tage auf einer Website einloggen muss.

Und zum Thema "manuell durchsuchen": Ahja, jemand muss also bezahlt werden und sich hinsetzen und denn ganzen Tag nach Spam suchen, damit du weniger Arbeit bei deinem Freehoster hat.

Wer ist hier Troll?
Ditti4
22.08.11 - 22:46:55 Uhr

Zudem zu bedenken ist, dass man das Geld für den Sucher bei einem Free-Hoster erstmal auftreiben muss.
SammysHP
22.08.11 - 23:31:13 Uhr

Ihr kennt doch bestimmt auch alle dieses System mit den "Credits", die man sich mit dem Schreiben von Beiträgen im Forum o.ä. verdienen muss und die einem monatlich für seine Webpräsenz abgezogen werden, oder? Genau, die gibt's bei Pytal nicht. Dafür muss man sich lediglich alle 100 Tage hier einloggen. Wem selbst das zu viel ist...

_________________
www.sammyshp.de
DarkSides
23.08.11 - 22:55:26 Uhr

Achtzig
22.08.11 - 22:11:35 Uhr

Wer die Benachrichtigungsmail erhält, loggt sich ja sicherlich rechtzeitig ein,......
----------------------

Das mit dem Einloggen ist wohl das kleinste Problem, was aber zum Problem wird, ist wenn man wirklich keine EMail bekommt und auf einmal dein Hosting Deaktiviert ist.

Wie es bei mir der Fall war, jetzt kannst du ja sagen, behaupten kann jeder viel.

Aber wenn ich mir die Reaktionen hier im Forum so durchlese, scheint es an dem System mit der Benachrichtigungs Email noch schwer zu hapern.

Ich nutze nun schon über 12 Jahre zb GMX als Email und habe auch im SPAM Ordner geschaut und selbst da war keine Email von Pytal drin und ich schaue alle paar Tage in meine Emails rein.

Wenn man diese Email von Pytal ca 1 - 2 Monate vor der Deaktivierung bekommt ist locker Zeit sich mal einzuloggen, selbst wenn man mal für einige Wochen in Urlaub ist.

Nur müßte das System auch einigermaßen gut Funktionieren
und nicht wie es im Moment nach ausschaut, ein absoluter Schuss in den Ofen zu sein.

Und ich arbeite hier auch nur mit einem FTP Client und CMS deswegen Log ich mich auch eher selten hier auf der Webseite ein, wer mag schon jede Datei einzeln hoch laden, wenn man es mit einem FTP in einem rutsch 1000 Grafiken "Upen" kann.
SammysHP
23.08.11 - 23:10:37 Uhr

Sieh's mal so: Die Mails (es werden sicherlich sehr viel mehr verschickt als sich hier letztendlich wegen Freischaltung melden) sind ein freundliches Extra, normalerweise sollte man so etwas auch ohne Mahnung schaffen (ihr lasst eure Rechnungen ja auch nicht so lange liegen, bis ihr 'ne Mahnung bekommt - hoffe ich).

_________________
www.sammyshp.de
Ditti4
23.08.11 - 23:13:14 Uhr

/me totally agrees.
tussi
24.08.11 - 07:57:04 Uhr

Alles gut und schön, aber was, wenn wirklich keine "Erinnerungsmails" ankommen? Ist ja vielleicht auch möglich. Und es ist ja Sinn dieser Mails, dass man daran erinnert wird, dass sich noch nicht wieder hier bei pytal.de eingeloggt hat.

Vielleicht sollte man mal Accounts [jeweils mit verschiedenen Email-Adressen (gmx, web, t-online, etc.)] einrichten, Webpräsenzen anlegen und dann mal 101 Tage warten, was so passiert.

nenad
24.08.11 - 12:40:23 Uhr

Vorschlag: Die Reaktivierung der Webpräsenz kann jeder Benutzer selber im Webhostingbereich veranlassen. So kann jeder im eigenen ermessen schnell handeln.

Alternativ einfach beim Support direkt melden. Es gibt auch kostenpflichtige Angebote sowie vServer. Diese werden nicht deaktiviert.

Es gibt auch auch immer wieder Fälle von Leute, die angeblich jeden Tag ihre eigene Webseite besuchen, und dabei ist die Webseite bereits seit 2 Wochen deaktiviert...

Freundliche Grüße,
Nenad Marjanovic.
PTS69
24.08.11 - 13:26:38 Uhr

Vorschlag: Die Reaktivierung der Webpräsenz kann jeder Benutzer selber im Webhostingbereich veranlassen. So kann jeder im eigenen ermessen schnell handeln.
Das halte ich für eine gute Idee.

Gruß
PTS
tussi
26.08.11 - 08:32:17 Uhr

Zitat von nenad:
Vorschlag: Die Reaktivierung der Webpräsenz kann jeder Benutzer selber im Webhostingbereich veranlassen. So kann jeder im eigenen ermessen schnell handeln.

Den Vorschlag finde ich gut. So hat jeder die Möglichkeit, seine deaktivierte Webpräsenz selbst wieder schnell aktivieren zu können.

Die Frage ist nur, wie finden User den Weg zu dieser "Reaktivierungsfunktion" am besten, ohne hier im Forum nachfragen zu müssen? Gibt es die Möglichkeit, diese Info dann irgendwo auf dieser Seite "anzupinnen", sodass sie auf jeden Fall ins Auge fällt, wenn man pytal.de aufruft?

Ergänzend dazu noch ein Vorschlag von mir: Webpräsenzen (oder auch Accounts) von Usern, die sich dann (also nach der Deaktivierung) noch immer nicht hier einloggen, sollten nach 365 Tagen automatisch gelöscht werden, um Platz auf den Servern zu schaffen.


edit: Im IE wird diese Seite hier (mit dem Beitrag, in dem der Code steht) wieder ziemlich in die Breite gezogen. Kann man das nicht mal ändern, dass es im IE genauso angezeigt wird, wie im FF ?
Würde vielleicht auch schon helfen, einen [quote]-Button hinzuzufügen.
Seite: 1 2

- Obige Beiträge stellen keine Äußerung oder Meinung von Pytal oder dessen Betreiber dar -