PHP: Lösung für Problem mit "session_start()"


Seite: 1
Autor Beitrag
Lucky-Luke
04.02.12 - 21:05:44 Uhr

Hallo liebe Pytal-Community,

ich hatte gerade ein Problem mit "session_start()" in PHP. Als ich das Skript auf dem Server getestet habe, kam folgende Fehlermeldung:

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at [Pfad der Datei]:2) in [Pfad der Datei] on line 2

Ich habe verschiedene Möglichkeiten getestet. Die Lösung für dieses Problem ist sehr einfach:

1. Öffnet die fehlerhafte PHP-Datei im Windows Editor.

2. Geht auf "Speichern unter...".

3. Wählt bei "Codierung" unbedingt "ANSI" aus.

4. Speichert die Datei ab.

Sollte es trotzdem nicht funktionieren, achte darauf, dass vor dem "session_start()" keine Ausgabe erfolgt.

Beispiel für ein funktionierendes Skript in ANSI-Codierung:

  1. <?php  
  2. session_start();  
  3. [Hier folgt weiterer PHP-Code]  
  4. ?>  


So, ich hoffe ich konnte euch helfen!

Viele Grüße

Lucky-Luke

PS: Mir ist grade aufgefallen, dass dieses Thema eher in den Bereich "PHP & MySQL" gepasst hätte. Ich hoffe das stört euch nicht.
SammysHP
04.02.12 - 21:12:59 Uhr

Zitat:
1. Öffnet die fehlerhafte PHP-Datei im Windows Editor.

Böse. Der unfähigste Editor, den ich je gesehen habe.

Zitat:
3. Wählt bei "Codierung" unbedingt "ANSI" aus.

Würde ich auf keinen Fall machen. Wenn man heutzutage nicht durchgehend in UTF-8 arbeitet, kommt es schnell zu "unerklärbaren" Fehlern. Du müsstest dann darauf achten, lediglich Zeichen aus dem nicht-erweiterten ASCII Vorrat zu nehmen.

Zitat:
achte darauf, dass vor dem "session_start()" keine Ausgabe erfolgt.

Nur darauf kommt es an, der Rest hat damit nichts zu tun.

Zitat:
So, ich hoffe ich konnte euch helfen!

http://de.php.net/session_start


_________________
www.sammyshp.de
Lucky-Luke
04.02.12 - 21:22:14 Uhr

@SammysHP

Bei mir hatte ich vorher auch keine Ausgabe und es hat trotzdem nicht funktioniert. Nachdem ich es mit der ANSI-Codierung gespeichert hatte, hat es einwandfrei funktioniert.

Viele Grüße

Lucky-Luke
SammysHP
04.02.12 - 21:39:35 Uhr

Welchen Editor hattest du genutzt? Manchmal gibt es Probleme mit dem BOM. Also immer darauf achten, dass du UTF-8-Dateien nicht mit BOM speicherst.

PS: Mein Lieblingseditor ist vim, wirkt nicht nur 1337, sondern man kann auch äußerst effizient damit arbeiten.

_________________
www.sammyshp.de
wemaflo
04.02.12 - 23:21:15 Uhr

Wobei mc auch nen tollen Editor an Bord hat. Der allerdings ist irgendwie das Word der Konsole, also nur sehr wenig 1337.
SammysHP
05.02.12 - 10:13:26 Uhr

mc hat einen eingebauten Editor? Ich dachte, der nimmt den vom Alternativen-System bzw. $EDITOR bereitgestellten Editor.

Eben nachgeschaut, tatsächlich, noch gar nicht gewusst.

_________________
www.sammyshp.de
wemaflo
05.02.12 - 12:46:55 Uhr

Einzeln mit mcedit aufzurufen, ja Ziemlich komfortabel das Ding, weil man mit der Maus arbeiten kann, was bei langen Texten schon ganz angebracht ist...
SammysHP
05.02.12 - 13:43:36 Uhr

Och, Mausunterstützung gibt's in vim auch schon ewig.

_________________
www.sammyshp.de
programmierag
10.04.12 - 18:28:16 Uhr

Benutze notepad++ (Syntaxvorhebung )
Seite: 1

- Obige Beiträge stellen keine Äußerung oder Meinung von Pytal oder dessen Betreiber dar -