Problem mit den Farben


Seite: 1 2
Autor Beitrag
SammysHP
15.01.12 - 20:50:01 Uhr

Das Profil muss aber für jeden Monitor separat erstellt werden, das hat mit sRGB oder AdobeRGB erstmal nichts zu tun (das sind lediglich definierte Farbräume und von denen kann man dann das Bild über das Profil auf den Farbraum des Monitors übertragen). Aber das hat ja nichts mit diesem Thema zu tun.

_________________
www.sammyshp.de
northwood
15.01.12 - 21:27:25 Uhr

Naja, der Ersteller schrieb doch dass es auf seinem anderen Monitor - welches Gerät auch immer - anders aussieht. Deshalb habe ich es erwähnt.

Dafür ist die Farbverwaltung (oder ICC-Profile) verantwortlich, oder das Auge wird (wie schon jemand geschrieben hat) durch den Betrachtungswinkel des Monitors getäuscht.

Es ist schon oft passiert dass Leute einen angenehmen sandgelben Hintergrund erstellt haben - mit einem "falschen" Profil.
Hat man diese Farbe zb. auf einem "sRGB IEC61966-2.1" Monitor angeschaut war es in Wirklichkeit eine knallgelbe Farbe.

Diese Profile sollten eben auf eine der am häufig verwendetsten Farbräume angepasst werden.

Damit meine ich aber nicht die Farbeinstellungen in Photoshop etc. Bei Bildern im Web kann es genügend andere Gründe haben warum die Farben abweichen.

Ich glaube nicht dass ich Unrecht habe oder?

EDIT: aja, wenn ich von oben auf den Bildschirm gucke wirkt der Footer täuschungsweise heller, das ist nunmal so.
Abgemeldet
15.01.12 - 21:46:17 Uhr

Das Thema wird ja doch noch fortgesetzt.

Ich habe von dem allen keine Ahnung muss ich gestehen.
Weiß nur wenn ich gerade zu (also nicht von der Seite) auf dem Laptop-Monitor und auf dem richtigen Monitor schaue das die Farben unterschiedlich aussehen um nochmal auf meiner erstellten Seite zurück zu kommen.

Laptop: Acer Aspire 5100
Grafik: ATI Radeon Xpress 1100
Win 7 und Browser Firefox

Der Monitor ist ein LG 19 Zoll.

Die Farbeinstellungen des Monitor spielen doch auch eine Rolle. Laut Google konnte ich aber irgendwie nicht die richtigen Einstellungen finden.
Vielleicht könnt ihr mir da helfen.

MfG

Edit: Monitor --> Laptop ist über VGA angeschlossen
SammysHP
15.01.12 - 22:15:03 Uhr

Zitat:
Hat man diese Farbe zb. auf einem "sRGB IEC61966-2.1" Monitor angeschaut war es in Wirklichkeit eine knallgelbe Farbe.


Das hat damit nicht wirklich was zu tun. Der Monitor hat einen Farbraum, der technisch bedingt festgelegt ist. Man kann die Farbverteilung oftmals im Einstellungsmenü ändern. [1]

Ein Dokument (z.B. Bild) nutzt für die Angabe der Farbinformationen auch einen bestimmten Farbraum. Das ist dann der besagte standardisierte Farbraum. [2]

Jetzt muss eine Umwandlung zwischen dem Farbraum vom Bild in den Farbraum des Monitors stattfinden. Normalerweise wird dort ein Standardprofil verwendet (mitgeliefert vom Betriebssystem oder vom Monitorhersteller) und der Benutzer passt die Farben am Monitormenü an (s.o.). Dies ist i.d.R. aber eher ein schlechter Kompromiss und es kommt zu dem genannten: "Bei mir sieht es aber anders aus."

Nun kann man mit einem Kolorimeter den Farbraum vom Monitor genau einmessen und erhält eine Tabelle, wie Farben dort dargestellt werden (Teil vom ICC-Profil). Diese kann man nutzen um die Farben zu "übersetzen" (macht entweder der Grafiktreiber oder die Grafikkarte). Die Daten, die an die Grafikkarte zur Darstellung geschickt werden, erscheinen auf dem Monitor also korrigiert. [3]

Eine schöne Übersicht, wie das Ganze (in Verbindung mit Software) zusammenhängen kann, gibt es in einem Flow Chart des Anwendungspakets "Argyll CMS" (welches man für die ganzen o.g. Sachen verwenden kann): http://www.argyllcms.com/doc/ArgyllFlow.jpg


Zitat:
EDIT: aja, wenn ich von oben auf den Bildschirm gucke wirkt der Footer täuschungsweise heller, das ist nunmal so.
Kommt aber auch auf das verwendete Panel an.



_________
[1] Nennt sich dann leider oft sRGB (warm, kalt, neutral), AdobeRGB usw., hat aber wenig mit den genannten Farbräumen zu tun.

[2] I.d.R. sRGB, wenn man ein wenig mehr Umfang braucht AdobeRGB, für den Druck aber auch Farbräume mit CMYK. Es gibt hunderte Standards und man kann natürlich auch eigene definieren.

[3] Alternativ gibt man das Profil z.B. in Photoshop an, dann bezieht sich die Korrektur nur auf den Bildausschnitt der Anwendung.

_________________
www.sammyshp.de
Lucky-Luke
21.01.12 - 14:10:52 Uhr

Bei mir sieht der Footer zwar auch Heller aus, aber als ich aus einem anderen Winkel draufgeschaut habe , sah er so wie der Header aus.
Seite: 1 2

- Obige Beiträge stellen keine Äußerung oder Meinung von Pytal oder dessen Betreiber dar -