Hackerangriffe auf Pytalserver?


Seite: 1
Autor Beitrag
Skalmar
06.01.15 - 01:02:18 Uhr

So, nach gut einem Jahr meines letzten Themas

http://www.pytal.de/topic,20,0,12426

wurde auch die letzte Subdomain infiziert, die ich vor einer ganzen Weile einem bekannten übergeben habe.

Über Google allerdings konnte ich feststellen, dass ich wohl nicht der einzige bin, der dieses Problem hat und wohl noch mehr Seiten, die auf Pytal gehostet sind mit Malware infiziert wurden.

Da die Subdomain über das Netzwerk AS47815 (SERVERWARE) gehostet ist, habe ich auch hier mal Google gefragt:

Externes Bild: http://abload.de/img/unbenanntbcs69.png

Da meine Domain hier nicht gelistet ist, habe ich Google weiter befragt:

Externes Bild: http://abload.de/img/unbenannt2its40.png

Ich bitte hiermit die Administratoren und Netzbetreiber sich der Sache mal anzunehmen und sich ggf. zu Wort zu melden.

Ich halte es mittlerweile nicht mehr für einen Zufall, dass so viele Domains auf einmal betroffen sind.
nenad
06.01.15 - 19:43:15 Uhr

Hallo Skalmar,

das hat nichts mit Angriffen auf die Server zu tun, sondern vielmehr mit Webmastern die ihre Seite nicht Pflegen. Durch Lücken in den Scripten schleusen Dritte Schadcode in die Webseiten ein.
Sofern das uns bekannt wird (was bei der Menge an Webseiten hauptsächlich nur durch Meldungen von Google etc. möglich ist) unterbinden wir den Zugriff auf die Seiten.

Ich schau mir morgen mal die genannten Seiten an. Obwohl wir für die Status-Updates bei zahlreichen Viren- und Malware-Listen registriert sind, hab ich keine Meldungen über Warnungen zu unserer IPs erhalten.

Viele Grüße
Nenad
Seite: 1

- Obige Beiträge stellen keine Äußerung oder Meinung von Pytal oder dessen Betreiber dar -