Schuluniformen - Auch in Deutschland?


Seite: 1 2 3
Autor Beitrag
Akuma
15.07.07 - 10:40:45 Uhr

Hallo,
also bei uns in der Klasse müssten wir das einführen. Bestimmt 8/25 Schüler diskriminieren andere wegen Klamotten. Andererseits finde ich es witzig anhand der Kleidung den Musikgeshcmack von leuten festzu stellen

LG Akuma
FL4PJ4CK
15.07.07 - 12:57:22 Uhr

Hm, also ganz ehrlich: Ich bin dagegen!
Markenwahn? In unserer Klasse zeiht jeder das an, was er will und bis jetzt wurde deswegen noch keiner gemobbt. Ich hab kein Puma, Adidas und Co. im Kleiderschrank und bin trotzdem, das behaupte ich mal, relativ beliebt in der Klasse.

Wenn es eine Schuluniform gibt, wird eben nicht mehr wegen der Kleidung gemobbt. Da findet dann irgendjemand sowiso was neues.

Wobei bei uns in der Klasse eigentlich jeder Freunde hat und Mobbing gibt es bei uns nicht.

Kann ja sein, dass dieser "Markenwahn" auf manche Klassen und Schulen zutrifft. Aber nicht überall. Und genau aus diesem Grund finde ich, kann man über das Thema garnicht pauschal diskutieren.

Sicher sind Schuluniformen sinnvoll in Klassen, wo viel gemobbt wird. Aber eben nicht überall.

Und ob mein schwarzes T-Shirt jetzt von Adidas oder Aldi ist? Ist doch scheißegal, das interessiert docch keinen.

($0.02)
Abgemeldet
09.09.07 - 19:39:18 Uhr

@FL4PJ4CK: ich bin genau deiner Meinung, ob nun Designer- oder Billigklamotten. Hauptsache funktional.

Bei mir in der Schule hab ich bei manchen Schülern zwar einen Markenwahn bemerkt aber die grenzen einen trotzdem nicht aus.

Jedoch wär ich persöhnlich für Schuluniformen. Solang das ganze im angemessenen Rahmen bleibt und nicht zu "Schlips und Kragen" ausahndet ist das völlig ok um das gemeinschaftsbefinden in unserem gimy zu stärken
Abgemeldet
09.09.07 - 20:13:07 Uhr

also ich trag auch keine markenware. ok, 20 €-bandshirts. aber da is keine marke zu erkennen schuhe für 50 € von adidas. das is doch für jeden möglich! für alle anderen gibt es kik^^
Abgemeldet
17.09.07 - 20:32:44 Uhr

Also ich fände es gut!!
admin91
17.09.07 - 20:48:04 Uhr

ich bin komplett gegen schuluniformen

nicht nur das bei uns keiner wegen seinen klamotten diskrimieniert wird, finde ich auch das es jedem selbst überlassen sein soll, was er trägt
ob nun markenklamotte oder noname ware, mir is dat egal
paulies
26.08.10 - 12:37:12 Uhr

Unifrom hatte ich bis zur 8ten Klasse einer Privatschule. Hatte nie probleme damit, man muss sich morgens auch nicht fragen was man anzieht :P Individualität sollte von innen kommen und nicht vom äußeren finde ich.
California
30.11.11 - 19:45:09 Uhr

Dazu hab ich letztes Jahr eine Erörterung schreiben müssen.
Also es gibt sehr wohl Vor- und Nachteile.

An meiner Schule gibt es eine Schuluniform, doch die Schule ist in zwei Abteilungen geteilt und nur eine muss eine Uniform tragen, und die 5. Klässler tragen sie sowieso nicht mehr, bestehend aus einer blauen Jeans und einem weißen Poloshirt mit Schullogo. Deswegen finde ich sie bei mir an der Schule ziemlich unnötig, was bringt sich das wenn mehr als die Hälfte sowieso keine trägt?

Ich bin froh keine tragen zu müssen, obwohl ich die Uniformen wie man sie in den US-Serien sieht eigentlich ganz cool fände.
Seite: 1 2 3

- Obige Beiträge stellen keine Äußerung oder Meinung von Pytal oder dessen Betreiber dar -