C++ und meine Verzweiflung [GELÖST]


Seite: 1
Autor Beitrag
Abgemeldet
08.03.10 - 18:52:43 Uhr

Hallo zusammen,

in meiner Berufsschule sollen wir ein C++-Programm nach folgenden Aufgabenstellungen schreiben:

1.) Hartz4-Empfänger bekommen einen Rabatt von 30%.
2.) Bei Auswahl einer Viererkarte gibt es einen Rabatt von 20%.
3.) Rabatte können nicht kombiniert werden.

Mein jetziger Quellcode sieht so aus:

C++-Quellcode aufgrund prophylaxischem Schutz vor Hausaufgaben-Diebstahl entfernt!

Nehmen wir an: Ein Erwachsener = 3,70. Den dann als Hartz4-Empfänger und ohne Viererkarte.

Meine Rechnung:

A = 3,70 * 30 / 100
B = 3,70 - A

Die Lösung meines Taschenrechners: 2,59 (das, was eigentlich die Lösung sein sollte)

Die Lösung meines Programms aber: 3,70 (also gar keine Rechnung?!)


Ich bedanke mich schon mal im Voraus bei euch!

Edit: Fehler gefunden!

Dieser Codeschnipsel war zu viel des Guten:
  1.         else  
  2.         {  
  3.             Ergebnis = Ergebnis2;  
  4.         }  
Seite: 1

- Obige Beiträge stellen keine Äußerung oder Meinung von Pytal oder dessen Betreiber dar -