Der Spam-Thread


Seite: 1 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 210 220 230 240 250 260 270 280 290 300 310 320 330 340 350 360 370 380 390 400 410 420 430 440 450 460 470 480 490 500 510 520 530 540 550 560 570 580 590 600 610 620 630 640 650 660 670 680 690 700 710 720 725 726 727 728 729 730 731 732 733 734 735 740 750 760 770 780 790 800 810 820 830 840 850 860 870 880 890 900 910 920 930 940 950 960 970 980 990 1000 1010 1020 1030 1040 1050 1060 1070 1080 1090 1100 1110 1120 1130 1140 1150 1160 1170 1180 1190 1200 1210 1220 1230 1240 1250 1260 1270 1280 1290 1300 1310 1320 1330 1340 1350 1360 1370 1380 1390 1392
Autor Beitrag
Abgemeldet
15.03.08 - 19:31:05 Uhr

Meckern ist
Externes Bild: http://pics.foruni.de/save/p_1205605800.gif

ausweichen auf

Externes Bild: http://pics.foruni.de/save/p_1205605846.jpg

ist angesagt
Abgemeldet
15.03.08 - 19:40:52 Uhr

Das Böse



Ein heißer Sommertag lag hinter mir und saß etwas müde und abgespannt im Wohnzimmer. Gesundheitlich ging es mir auch nicht so gut weil ich in letzter Zeit andauernd unter Telefonterror gelitten habe. An diesem Tag stand allerdings das Telefon still. Diesen Tag musste ich einfach genießen. Meine Frau Sabine war heute für 14 Tagen in Kur gefahren, und ich wollte diese Zeit für ein paar Renovierungsarbeiten an unserem Haus nutzen. Auf die Kinder musste ich auch nicht großartig aufpassen da sie alt genug sind. Kerstin wird im August 14 Jahre und Rene im Oktober 16. Sie kamen ganz gut ohne mich aus.

Doch an diesem Abend wollte ich einfach nur meine Ruhe und setzte mich dann bequem auf dem Balkon und trank ein eisgekühltes Bier. Ich schaute in den Himmel und sah dass von weitem ein paar Blitze die Nacht erhellten. Es dauerte nicht besonders lange und dann zog das Gewitter zu uns. Die himmlische Ruhe war bald zu Ende als dann ein kräftiger Wind aufkam. Na ja, jedenfalls wollte ich mir diesen Abend nicht durch ein Gewitter verderben lassen und verschwand mit meinem Bier wieder ins Wohnzimmer. Zum TV schauen hatte ich keine Lust und verfolgte das Spektakel vom Wohnzimmerfenster aus.

Der Regen lies nicht lange auf sich warten und es kam ein richtiger Wolkenbruch auf die Erde nieder. Ich wollte gerade meine Füße auf den Tisch legen und mir eine Zigarette anzünden. Fast im selben Augenblick klingelte es an der Haustür. Oh nein, ich bekam es richtig mit der Angst zu tun. Zum Glück hatte ich schon überall das Licht im Haus aus. Ich schlich mich langsam an die Haustür und konnte durch das Milchglas der Tür die Person erkennen die mich Tagelang bedrohte mich zu besuchen. Mein Herz fing immer schneller an zu schlagen. Wenn mich jetzt jemand mit einer Nadel gestochen hätte wäre in diesem Moment sicherlich kein Tropfen Blut raus gekommen.

Was soll ich jetzt tun? Tausend Fragen gingen mir zu diesem Zeitpunkt durch den Kopf. Ich überlegte mir ob ich die Tür öffnen soll. Doch meine Angst war einfach stärker und ich wollte wieder ins Wohnzimmer schleichen. Mit zittrigen Händen zündete ich mir eine Zigarette an und überlegte was ich jetzt tun soll.

Als das klingeln dann aufhörte, freute ich mich schon das der Spuk endlich vorbei ist. In dem Moment als ich noch mal an der Haustüre nachschauen wollte klopfte es ganz wild an der Tür. „Olaf mache sofort die Tür auf, ich weiß ganz genau dass du zuhause bist“. Ich hielt mir die Ohren zu, doch ich konnte die Stimme immer noch hören.

Das Gewitter hat sich längst verzogen und somit war es wieder etwas ruhiger.

Plötzlich hörte ich das gegen die Haustür getreten wurde und die Stimme vor der Tür ganz laut sagte: „Olaf wenn du nicht in drei Minuten die Tür geöffnet hast werde ich die ganze Nachbarschaft aufwecken!!“

Oh nein, ich dachte jetzt nur noch an unsere Kinder, die hoffentlich noch oben auf ihren Zimmer schliefen. Bevor sie von dem Geschrei wach werden muss ich mich einfach stellen und die schreiende Person zum schweigen bringen.

Also nahm ich meinen ganzen Mut und lief wie ein kampfbereiter Ritter zur Haustüre hin. Sicherlich sah man mir meine Angst noch im Gesicht doch jetzt musste ich einfach stark sein.

Meine Hand ging zur Türklinke hin und langsam öffnete ich dann die Haustür. Es war still geworden und wir schauten uns dann Wortlos in die Augen. „Olaf, ich kann einfach nicht zusehen das Sabine jetzt in Kur ist und das du mit den Kinder so alleine bist.“ Ich schwieg!

„Ich werde jetzt solange das Kommando übernehmen bis meine Tochter von der Kur zurück ist.“

Also doch, dachte ich mir. Jetzt hat meine Schwiegermutte ihre Drohung tatsächlich wahr gemacht die sie tagelang durch Telefonterror angekündigt hat. Ich konnte es immer noch nicht glauben das jetzt meine Schwiegermutter geschlagene 14 Tage bei uns wohnen will. Anstatt das ich ihr den Zutritt zum Haus verweigere, ging ich wortlos in meinem Hobbykeller und schwor mir, ihn erst wieder zu verlassen, bis meine Schwiegermutter abgereist ist……………


so wirds wenigstens voll hier
webmasterandre
15.03.08 - 21:18:41 Uhr

Joa ... nur hat keiner bock so nen langen Text zu lesen

----
[url=\"André\"]http://andreflemming.de/[/url]
Abgemeldet
15.03.08 - 21:36:38 Uhr

i geh wieda socom zockn^^
Sommerwolke
15.03.08 - 21:37:06 Uhr

Doch, ich, und ich fand es sogar unterhaltsam, auch wenn ich den Ausgang von vorneherein absehbar fand.

----
[url=\"Benutzt den Pytal-Chat!\"]http://chat.pytalhost.org/[/url]
webmasterandre
15.03.08 - 21:48:51 Uhr

Ok dann gibt es eben doch Leute die das lesen

----
[url=\"André\"]http://andreflemming.de/[/url]
Abgemeldet
15.03.08 - 21:58:24 Uhr

hab was anderes erwartet. aber das war schon ziemlich na dran. fast genauso schlimm
Abgemeldet
15.03.08 - 22:20:27 Uhr

36 mal gekillt
18 mal gekillt worden

sauba^^
BiGhEAd
15.03.08 - 23:53:05 Uhr

jo los weiter so;)
Abgemeldet
16.03.08 - 02:35:37 Uhr

grad nen steven king angeguckt ... zum zweiten mal^^
Seite: 1 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 210 220 230 240 250 260 270 280 290 300 310 320 330 340 350 360 370 380 390 400 410 420 430 440 450 460 470 480 490 500 510 520 530 540 550 560 570 580 590 600 610 620 630 640 650 660 670 680 690 700 710 720 725 726 727 728 729 730 731 732 733 734 735 740 750 760 770 780 790 800 810 820 830 840 850 860 870 880 890 900 910 920 930 940 950 960 970 980 990 1000 1010 1020 1030 1040 1050 1060 1070 1080 1090 1100 1110 1120 1130 1140 1150 1160 1170 1180 1190 1200 1210 1220 1230 1240 1250 1260 1270 1280 1290 1300 1310 1320 1330 1340 1350 1360 1370 1380 1390 1392

- Obige Beiträge stellen keine Äußerung oder Meinung von Pytal oder dessen Betreiber dar -